Geschwindigkeitskontrollen in Ried

Die gespeicherten Messergebnisse der Geschwindigkeitsanzeigetafel haben es eindrücklich veranschaulicht. In der Gemeinde Ried wird insbesondere an den Ortseingängen zu schnell gefahren. Die Verwaltung hat aufgrund der Daten bei der Polizei um vermehrte Geschwindigkeitskontrollen gebeten. Am Montag (26.03) fand die zweite Kontrolle innerhalb von zwei Wochen am Ortseingang Ried statt. Die Polizei wurde darauf hingewiesen, dass die beiden Ortseingänge in Hörmannsberg von Mering kommend und Ried von Zillenberg kommend das Hauptproblem sind. Auf die beiden Stellen wird die Polizei zukünftig einen Fokus haben, da insbesondere die Straße vor Hörmannsberg auf 70km/h beschränkt ist.

Spende

Unterstützen Sie die Arbeit der Freien Wähler Gemeinschaft Ried e.V. mit einer Spende.

->mehr

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FW Ried