Geschwindigkeitskontrollen in Ried

Die gespeicherten Messergebnisse der Geschwindigkeitsanzeigetafel haben es eindrücklich veranschaulicht. In der Gemeinde Ried wird insbesondere an den Ortseingängen zu schnell gefahren. Die Verwaltung hat aufgrund der Daten bei der Polizei um vermehrte Geschwindigkeitskontrollen gebeten. Am Montag (26.03) fand die zweite Kontrolle innerhalb von zwei Wochen am Ortseingang Ried statt. Die Polizei wurde darauf hingewiesen, dass die beiden Ortseingänge in Hörmannsberg von Mering kommend und Ried von Zillenberg kommend das Hauptproblem sind. Auf die beiden Stellen wird die Polizei zukünftig einen Fokus haben, da insbesondere die Straße vor Hörmannsberg auf 70km/h beschränkt ist.

Radweg nach Tegernbach nimmt gestalt an.

Bis in den November hinein wurde an der Erweiterung des Radwegenetzes von Ried nach Tegernbach in den „Brucker“ Landkreis gearbeitet. Der Radweg wurde von Bürgermeister und Landräten feierlich eröffnet, sodass auch Bürgerinnen und Bürgern aus dem angrenzenden Landkreis bequem in den Biergarten oder zur neuen Ortsmitte in Ried radeln können. Highlight wird eine Sonnenlige für zwei Personen mit Blick auf die Alpen.

Bilder vom Sommergrillen bei den Freien Wählern

Ökologischer Ausbau des Eisenbachs

Der ökologische Ausbau des Eisenbachs schreitet mit schnellen Schritten voran. Schon jetzt wird deutlich, dass etwas ganz besonderes entstehen wird. Wir fügen regelmäßig Fotos der Bildergalerie hinzu, damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben.

Rückblick: Infoveranstaltungen zum Thema "Verkehr in Ried"

Gemeinsam mehr erreichen- Rieder Kinder dürfen sich über 1000€ freuen!

Fernsehtipp in der a.tv Mediathek

In der Sendung "Im Wittelsbacher Land" wird über das Brezenpaschen in Hörmannsberg berichtet.

Spende

Unterstützen Sie die Arbeit der Freien Wähler Gemeinschaft Ried e.V. mit einer Spende.

->mehr

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FW Ried